Befahrbare Rampe Butzibach

Befahrbare Rampe aus Schweisspressrosten

Für die Erweiterung einiger Parkplätze wurde ein befahrbarer sowie erhöhter Parkplatz, sowie eine Rampe benötigt. Mit unserem Statik Programm konnten wir die bevorstehenden Belastungen eruieren - die Wahl des Gitterrostes fiel auf den Schweisspressrost.

Der Schweisspressrost hält aufgrund seiner Machart - wird an jedem Kreuzpunkt verschweisst - den stärksten mechanischen Belastungen und Erschütterungen stand. Zusätzlich verwenden wir vierkantverdrillte Stäbe als Querstäbe, woraus sich die hervorragende statische Eigenschaft ergibt. 

Die Rampe und das Parkdeck sollten mit einem Raddruck von 900 kgbelastet werden können. Mit einem Tragstab von 50/3 mm und der Maschenweite von 34.3 x 38.1 mm war diese Bedingung erfüllt. Für die weitere Planung dieses Projektes wurden uns die Masse der Rampe zugeschickt. Die Anordnung der Schweisspressroste erfolgte aufgrund der Angaben der Unterkonstruktion des Kunden.

Die Grössen der Schweisspressroste variieren, aber ca. 33 Stück haben eine Länge über 3 Meter. Die Schweisspressrost in der Schräge haben zusätzlich einen einfachen Gleitschutz auf dem Tragstab erhalten.

Für die Sicherung der Schweisspressroste an der Unterkonstruktion wurden spezielle Halteklemmen inklusive Stopmutter für stark befahrene Untergründe verwendet. Die Stopmutter stellt sicher, dass die Befestigungen sich auch durch die Vibrationen der Autos nicht lösen.

Technische Daten
Material: Schweisspressrost, Stahl feuerverzinkt
Tragstab: 50/3 mm
Maschenweite: 34.3 x 38.1 mm
Grössen: divers
Punktlast: 900 kg
PW befahrbar: 3.5 Tonnen
Gleitschutz: teilweise einfach
Unterkonstruktion & Montage: Iromet