Spindeltreppe Inwil

Farbige Spindeltreppe im Aussenbereich

Um die Terasse eines Altbaus mit einem Balkon und einer anderen Terasse eines angebauten Neubaus in den oberen Stockwerken zu verbinden wurde eine Spindeltreppe benötigt. Diese sollte an der Fassade der älteren Hauswand angebracht werden. Herausforderung bei diesem Projekt war die stabile Befestigung an der bröckelnden Fassade. Die zu überbrückende Höhe der Spindeltreppe war 3,48 Metern. Die Spindeltreppe besteht aus einem Standrohr mit einer Länge von 4.48 Metern. Dieses wurde noch um 145 mm nach unten zur Betondecke verlängert, um eine stabile Befestigung zu gewährleisten. Ebenfalls wurden ein Austrittspodest, 17 Treppenstufen mit der Maschenweite 33x11, 2 gerade Stufen mit Wangen und der Maschenweite 33x11, Staketengeländer und feuerverzinktes Schraubenmaterial mitgeliefert. Die Systembauweise der Spindeltreppe von SPRICH garantiert einen leichten Aufbau - auch auf engeren Flächen oder geschlossenen Räumen wäre ein Aufbau dieses Systems kein Problem. Das Standrohr, das Staketengeländer und die Z-Stufenverbinder wurden auf Kundenwunsch hin in der Farbe Ral 1019 pulverbeschichtet. Die Farbe entspricht dem Balkongeländer und der Fassade und passt daher optisch gut ins Bild. Die Treppenstufen wurden nicht beschichtet, aufgrund der zukünftigen Abnutzung durch Begehung der Stufen. Die Treppenstufen sind Stahl feuerverzinkt und besitzen einen einfachen Gleitschutz, um einen sicheren Tritt im Aussenbereich zu gewährleisten. Das nach unten verlängerte Standrohr wurde mit einer versenkten Bodenplatte unter dem begehbaren Terassenboden befestigt. Die einzelnen Stufen wurden am Standrohr angeschraubt. Aufgrund der bröckelnden Hausfassade, konnte das obere Ende der Spindeltreppe – das Austrittspodest – nicht direkt angebracht werden. Eine simple Lösung wurde schnellstmöglichst benötigt und mit dem Kunden erarbeitet. Gelöst wurde dies durch die Anbringung eines Bleches zwischen Fassade und Austrittspodest, welche bauseits erfolgt ist. Das Blech wurde ebenfalls pulverbeschichtet und an die Fassade angebracht. Anschliessend konnte das Podest direkt am Blech verschraubt werden.

Technische Daten
Treppenstufen: 17 Gleitschutz-Gitterroststufen 33x11
Höhe inkl. Standrohr: 3,48m
Durchmesser: 2,3m
Geländer: Staketengeländer pulverbeschichtet RAL 101