Fahrradunterstand Genf

Fahrradunterstand aus Lammellenrost

In Genf wurden für mehrere Velounterstände nach einer Lösung gesucht, welche luftdurchlässig ist sowie Schutz bietet. Dafür eignet sich der Lamellenrost sehr gut, da dieser zusätzlich einen Sichtschutz bietet und die Velos von seitlichem Regen sowie Wind schützt.

Die Fahrradunterstände wurden zum Schutz der Räder von von drei Seiten mit Gitterrosten eingehaust. Man entschied sich hierbei für den Lamellenrost. Der Lamellenrost ist ein Vollrost mit schräggestellten Querstäben und bietet sich ausgezeichnet als Sicht- und Sonnenschutz an. Aufgrund des 45 Grad Winkel werden die Räder auch etwas vor Regen geschützt. Bei einem der Fahrradunterstände kamen ebenfalls Türen aus Gitterrosten zum Einsatz - so dass mehrere Eingänge zum Fahrradunterstand gewährleistet wurden.

Da der Untergrund eine kleine Neigung hat, wurde mit einem Betonaufguss eine gerade Fläche geschaffen. Der Betonaufguss sorgt für eine bündige Montage der Unterkonstruktion und Gitterroste. Das Dach des Unterstandes wird auf von Stahlpfeiler gestützt.

Nach der Beratung des Kunden und der technischen Ausarbeitung der Befestigungen, begann man mit der Produktion der Lamellenroste. Im Anschluss erfolgte die Lieferung. Die Montage erfolgte durch den Kunden.

Technische Daten
Material: Lamellenrost, Stahl verzinkt
Tragstab: 40/2 mm
Maschenweite: 99 x 33 mm
Winkel: 45°