Befahrbare Rampe

Rampe aus feuerverzinkten Pressrosten

Für das höher gesetzte Parkdeck wurde ein befahrbarer Zugang benötigt. Umgesetzt wurde eine Rampe mit Unterkonstruktion und Gitterrosten.

Man entschied sich hierbei für den Pressrost mit einer Maschenweite von 33 x 33 mm. Aufgrund der ausgesetzten Witterung wurden die Pressroste feuerverzinkt und mit einem doppelten Gleitschutz, um eine Rutschgefahr zu vermeiden, versehen. Die Pressroste weisen verschiedene Masse - von 765 x 1660 bis 460 x 260 mm - auf.

Da die Rampe eine Zufahrt auf das Parkdeck darstellt, sollten die Pressroste mit 900 kg Raddruck befahrbar sein. Hierfür kam unser - mit der HSLU programmierte - Statik Programm zum Einsatz. Dieses berechnet die mögliche Belastung der Gitterroste (Flächen-, sowie Punktlast). Mit diesem kann SPRICH den Kunden optimal zum Thema Belastungen beraten.

Die Pressroste wurden via Lochplättchen an der Unterkonstruktion befestigt. Das Projekt konnte in einer Etappe verwirklicht werden.

Technische Daten
Material: Pressrost Stahl feuerverzinkt
Tragstab: 40/3 mm
Maschenweite: 33 x 33 mm
Gleitschutz: doppelt
Grössen: divers
Ausschnitte: divers
Befestigung: Lochplättchen
Berechnung Statik: SPRICH Werte
Unterkonstruktion: Mauchle Stahlbau AG