Treppe Toni Areal

SPRICH Treppe beim Museum für Gestaltung

Das Museum für Gestaltung in Zürich ist das schweizweit führende Museum für Design und visuelle Kommunikation. Der Besucher kann sich mit den vielseitigen Themen aus den Bereichen Industrie- und Produktdesign, Grafik, Typografie, Fotografie, Plakat, Möbel, Film, Schmuck und Mode auseinandersetzen. Das Gebäude ist denkmalgeschützt und befindet sich im dynamischen Trendquartier im Westen von Zürich.

Auch ein modernes Gebäude wie das Museum für Gestaltung muss die Feuerschutzbestimmungen erfüllen. Aus diesem Grund lieferte SPRICH Fluchttreppen aus Gitterrosten. Die Gitterroste sind feuerverzinkte Pressroste. Bei den Stufen wurde die feinmaschige Variante 33x11 mm gewählt. Aufgrund der Länge der Treppe wurde ein Zwischenpodest eingebaut. Das Zwischen- und Austrittspodest haben ebenfalls eine Maschenweite von 33x11 mm.

Für das Treppengeländer wurden ebenfalls Pressroste verwendet. Diese sind jedoch grobmaschiger mit 33x33 mm. Die Pressroste wurden quadratisch hergestellt und anschliessend speziell zugeschnitten. Die Grösse der Pressroste ist über 2m2. Man entschied sich für eine umgekehrte Montage der Gitterroste, aus diesem Grund erscheinen diese linear. Die Gitterroste wurden mit einer Randeinfassung mit Bohrungen hergestellt, welche bei der Montage verschraubt werden konnten.
Im Innenbereich der Geländer befindet sich ein Handlauf.

Technische Daten
Material: Pressrost Stahl feuerverzinkt
Podeste: 2 Stück
Maschenweite Stufen: 33 x 11 mm
Antrittskante: 70 mm
Maschenweite Gitterrost-Geländer: 33 x 33 mm