Treppe Gemeinschaftsstall Churwalden

Treppe aus feinmaschigen Gitterrosten

Der Gemeinschaftsstall in Churwalden ist ein Kooperationsprojekt für das Berggebiet Lenzerheide. Drei Landwirte beherbegen dort insgesamt 120 Rinder. Ziel war es die Milchproduktion im Berggebiet nach den persönlichen Bedürfnissen der Landwirte zu gestalten. Der obere Teil des Gemeinschaftsstall wird auch für Events genutzt, weswegen ein optimaler Zugang gesucht war.

Man entschied sich für eine Treppe mit Gitterrosten. Die Treppe bietet von beiden Seiten Zugang zum oberen Stockwerk. Die Gitterroste (Stufen und Podest) beistzen eine Maschenweite von 33 x 11 mm. Daher eigenen sie sich auch für die Begehung mit Absatzschuhen. Da die Gitterroste Wind und Wetter ausgesetzt sind, wurden diese vorab feuerverzinkt. Die Sicherheitsantrittskante bemisst 70 mm und gewährt daher einen Durchfallschutz von 120 mm.

Das Geländer ist ein Staketengeländer mit einem Flachstahlhandlauf.

Technische Daten Treppenstufen
Material: Pressrost Stahl feuerverzinkt
Maschenweite Stufen: 33 x 11 mm
Antrittskante: 70 mm
Maschenweite Gitterrost-Podest: 33 x 11 mm