MS Diamant Luzern

SPRICH Spindeltreppe gleitet über den Vierwaldstättersee

Der Vierwaldstättersee wird seit Mai 2017 von einem neuen Schiff befahren – dem MS Diamant. Das MS Diamant zeichnet sich durch seine Grösse, der Hydraulik und seinem leichten Gewicht aus. Wie viele Schiffe hat auch das MS Diamant mehrere Decks. Im Rumpf befindet sich der Nautilus-Raum, von welchem die Unterwasserwelt beobachtet werden kann. Für diesen Raum war eine platzsparende und elegante Spindeltreppe gefragt, welche das Unterdeck mit dem oberen Deck verbindet. Bestellung und Anlieferung der besagten Spindeltreppe inkl. Edelstahl-Handlauf in Halbschale erfolgten von Dezember 2014 bis Februar 2015. Eine besondere Herausforderung dabei war die Anfertigung von den speziellen Konsolen für den Holzbelag der einzelnen Treppenstufen.

Technische Daten:
Material: Stahl roh, unverzinkt mit Zinkstaubgrundierung
Höhe inkl. Standrohr: 2,24m
Durchmesser: 1,90m
Anz. Stufen: 11 und ein Austrittspodest
Geländer: Typ C4 mit V2-Handlauf

Foto-Quelle:Roger Grütter, Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees