Steigleiter BKW Sorvilier

Sicherheitsleiter mit Rückenschutz

Im Zuge der umfangreichen Modernisierung des Verteilnetzes in der Region Jura erneuert die BKW die Unterstation Sorvilier komplett. Um den Ansprüchen der Region gerecht zu werden, investiert die BKW 18.3 Millionen Franken in die Erneuerung der Anlagen. Für den Zugang zum Dach eines Gebäudes bei der Unterstation wurde eine Sicherheitsteigleiter benötigt.

Die Steigleiter misst insgesamt über sieben Meter und wurde aus Sicherheitsgründen mit einem Rückenschutz versehen. Dieser soll vor Abstürzen aus der Höhe bewahren. Der Rückenschutz besteht aus Rückenschutzleisten im U-Profil und Rückenschutzbügeln, welche quer angeordnet sind. Die Rückenschutzbügel haben jeweils einen Abstand von 840 m bei SPRICH. Die Kombination von Rückenschutzbügeln und -leisten im U-Profil bieten einen starken und sicheren Halt.

Beim Ausgang/Eingang am Dach wurden die Holme 800 mm nach innen gezogen. Dies zählt ebenfalls zur Absturzsicherung. Aufgrund der Holmverlängerung auf das Dach wird man links und rechts gesichert aufs Dach oder zur Leiter geführt.

Die Leiter wurde aufgrund der Begebenheiten des Bodens, nicht auf den Boden gestellt. Die Befestigung erfolgte direkt an der Fassade mit losen Standardlaschen.

Damit der Zugang unbefugten Personen verwehrt bleibt wurde bei der Steigleiter ein verschliessbarer Klappdeckel eingebaut. Dieser verhindert einen Zugang ohne Schlüssel. Der Klappdeckel wurde direkt an der Leiter befestigt.

Technische Daten
Steigleiter: Stahl Feuerverzinkt und Pulverbeschichtet RAL 7022
Höhe insgesamt: 7.1 m
Holmverlängerung: 1.15 m
Rückenschutz: 5.92 m
Befestigung: Standardlaschenpaare
Schrauben: V2A